Sehr geehrte Mieter,

die Treppenhausreinigung ist in vielen Häusern häufig ein Ärgernis und führt regelmäßig zu Unstimmigkeiten in der Mieterschaft bzw. zwischen Mieter und Vermieter. Nicht immer erfolgt die Treppenhausreinigung in dem Umfang und der Gründlichkeit, wie wir es uns als Vermieter und Sie es sich als Mitmieter, vorstellen.

Eine Lösung des Problems stellt die Beauftragung eines Reinigungsunternehmens dar. Bisher bestand jedoch nur die Möglichkeit der Direktbeauftragung durch den Mieter. Dies hatte dann ein Vertragsverhältnis zwischen Mieter und Dienstleister zur Folge.

Mit Blick auf die oft unbefriedigende Situation, die immer wieder Streitpotential bietet, haben wir als Vermieter uns entschlossen, Ihnen folgende Lösung vorzuschlagen. Die WVL GmbH hat dazu einen Festpreis von 10,00 € (netto) pro Monat und Wohneinheit mit dem Dienstleistungsunternehmen Gegenbauer verhandelt. Insofern Sie eine Reinigung durch einen Dienstleister wünschen, können Sie Ihr Interesse schriftlich bekunden und wir organisieren alles Weitere für Sie. Die anfallenden Kosten werden dann ganz bequem im Zuge der Betriebskostenabrechnung abgerechnet.

Zeit, Ärger und Arbeitsaufwand werden erspart. Das Treppenhaus ist stets sauber und sieht einladend aus.

Da diese Vorgehensweise seit dem 01.01.2021 für alle Neumietverträge verpflichtend ist, wollen wir nun auch Ihnen, als Bestandsmieter, diese Möglichkeit einräumen. Wie bereits erwähnt, würden die monatlichen Kosten für die „kleine und große Hausordnung“ 10,00 € netto betragen. Diese werden über Ihre Miete (Betriebskostenvorauszahlung) abgerechnet und in der jährlichen Betriebskostenabrechnung dargestellt.

Bitte verstehen Sie dies als offenes Angebot. Es besteht keinerlei Zwang. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit. Füllen Sie hierfür einfach die Zustimmungserklärung aus und senden Sie diese an uns zurück.

Wenn Sie in der Vergangenheit bereits selbst einen Reinigungsvertrag mit der Firma Gegenbauer geschlossen haben, informieren wir Sie gern über die Wechselmodalitäten. Setzen Sie sich hierzu telefonisch mit Ihrem Kundenbetreuer in Verbindung.

Desweiteren beabsichtigen wir im Frühjahr diesen Jahres, alle Hauseingangstüren, Klingel – und Briefkastenanlagen gründlich zu reinigen und neu zu beschildern, damit auch der Eingangsbereich Ihres Hauseinganges wieder ansehnlich aussieht.

Bitte sehen Sie nach der Grundreinigung vom erneuten Bekleben der Briefkastenanlage ab. Dies gilt für Aufkleber jeglicher Art ebenso wie für das Verschließen des Briefkastens mittels Klebebands. Bei Zuwiderhandlung werden die Kosten zur Beseitigung, der erneuten Verunreinigung dem entsprechenden Mieter in Rechnung gestellt.

Wir hoffen unsere Initiative findet Ihren Zuspruch und wir erfreuen uns alle, an den stets sauberen Treppenhäusern und Eingangsbereichen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Team der Wohnungsbau- und Verwaltungs- GmbH Leinefelde

Scroll to Top